Geschichte des Hauses

Das Haus Bergstraße 9, ehemals "Armenhaus", ist in den Jahren um 1830 - 1850 errichtet worden. Im Oktober 2007 erwarb der jetzige Besitzer - Maurermeister Ralf Emele - dieses Gebäude, da ihm die Erhaltung eines solch traditionellen und gleichzeitig geschichtsträchtigen Gemäuers im Erzgebirge am Herzen lag.


Details zur Gestaltung des Hauses

Fußbodenbelag

Der Fußbodenbelag für das Ober- und Dachgeschoss wurde bewusst mit Linoleum ausgelegt. Linoleum deshalb, weil es zum Großteil aus Naturmaterialien wie Leinöl, Naturharzen, Holzmehl und Jutegewebe hergestellt wird und somit bestens für ein Ökohaus geeignet ist und sicher auch für Allergiker (z.B. Hausstaub) die Möglichkeit bietet, hier ihren Urlaub zu verbringen.

Linoleum Fußboden in der Ferienwohnung Herzltenne

Holzarbeiten Und Dachdeckung

Alle Türen und Einbaumöbel im "Armenhaus" baute ein Schreiner komplett aus massivem Holz, welche - wie auch die Holzfenster - hauptsächlich mit Holzwachs versiegelt wurden.

Der Dachbelag ist in handwerklicher Dachdeckerkunst aufgebracht worden und besteht aus Naturschiefer. 

wertige Holzarbeiten im Ferienhaus

DämmunG und Aussenfläche

Am kompletten Gebäude wurde mineralische Außendämmung angebracht, die teilweise mit sibirischer Lärche verkleidet bzw. mit atmungsaktivem Putz und mineralischer Farbe versehen wurde. Farblich auf das Gebäude abgestimmt wurde für die Außenanlagen gebrauchtes Granitpflaster verlegt.

Fassade Armenhaus Holzhau

Beauftragungen

Mit der Bauausführung waren ausschließlich Handwerker aus der Region beauftragt, wobei alle beteiligten Gewerke zuverlässig und in bester Qualität ihren Anteil bei der Restaurierung dieses historischen Gebäudes leisteten.
Willkommensschild Ferienhaus Holzhaus

Unser Ferienhaus "Armenhaus" Holzhau

Denkmal

Das "Armenhaus" in Holzhau steht unter Denkmalschutz und wurde ab 2007 denkmalgerecht saniert.

Qualität

Für die Sanierung wurden ausschließlich hochqualitative Materialen verwendet.

Ökologie

Das Haus fügt sich mit seinem ökologischen Charakter in die wunderschöne Umgebung ein.

Nachhaltigkeit

Der Trinkwasseranschluss wurde durch die "Grander-Wassertechnologie" aufgewertet.

Ambiente

Geschichte und Moderne in allen Bereichen des Hauses sorgen für gemütliches Ambiente.

Tradition

Erhaltung eines traditionellen und gleichzeitig geschichtsträchtigen Gemäuers im Erzgebirge.